Die Wunschlisten vieler Motorradfahrer weisen ähnliche Anforderungen und Wünsche auf, bislang konnten jedoch nur die wenigsten Motorräder alle Punkte erfüllen, mit dem Umbau auf Basis der KTM 690 Enduro R, wurde dies nun ermöglicht.

Denn die KTM 690 Adventure Rallye ist ein leichtes, handliches, Motorrad mit großer Reichweite, viel Federweg, große Bodenfreiheit und genügend Leistung, was zudem einfach in der Wartung ist.

Features

Ein Trockengewicht von 150kg, 13,5 Liter Tankvolumen, 250mm Federweg, Einzylindermotor und 55kW/74PS sprechen eine deutliche Sprache.

 

Durch die vielen Umbauten, die wir in den letzten Jahren schon getätigt haben, sind auch diesmal wieder viele Ideen und Erfahrungen in dieses Projekt, welches auf Basis der KTM 690 Enduro R aufgebaut ist, eingeflossen.
Etliche Bestandteile des Motorrades, stammen von den Rallymotorrädern von KTM und Husqvarna, wurden schon viele zehntausend Offroad-Kilometer getestet und haben so einige Stürze ausgehalten.
Falls trotz alledem bei einer Fernreise etwas kaputt gehen sollte, kann jeder weltweite KTM und Husqvarna Händler mit Ersatzteilen dienen.
Um eine Straßenzulassung möglich zu machen, werden alle Teile mit CNC gefrästen Halterungen verschraubt, somit muss nicht gesägt, geschweißt oder gebohrt werden.
Was dazu führt, dass keine Änderungen am Rahmen notwendig sind, was die Grundlage für die Straßenzulassung dieses Umbaus ist.

In dem hohen durchsichtigen Windschild sind zwei LED Scheinwerfer eingebaut, das Windschild dahinter bietet dennoch genug Platz für GPS-Geräte und weiter Instrumente. Zusätzlich bietet es viel Sicht auch kurz vor dem Vorderrad, damit ein Rangieren gut möglich ist.

Durch diesen Umbau auf Basis der KTM 690 Enduro R haben wir nun ein schmales und leichtes Reisemotorrad für alle Lebenslagen, welches durch sein geringes Gewicht und seiner starken Leistung überzeugt.

Technische Daten:

  • Trockengewicht: 150kg
  • Federweg vorn: 250mm
  • Federweg hinten: 250mm
  • Bodenfreiheit: 270mm
  • Sitzhöhe: 910mm
  • Motorleistung: 55kW

Optionale Ausstattung:

Seitentaschenträger, Gepäckträger, Heizgriffe, 12V Steckdose, USB Steckdose, Tieferlegung, härtere Federn für Gabel und Stossdämpfer, Preloadadjuster für das Federbein, Endschalldämpfer: Akrapovic, Remus, Lenkererhöhung, niedriger Kotflügel vorn, Aluminiumhandschutzbügel, Tankfilter gegen Verschmutzung beim Tanken aus Kanistern, etc.

Bei Interesse anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!