• action_03
  • action_12
  • g_galerie_3089_1
  • g_galerie_3089_17
  • g_galerie_3089_4
  • wir-1

Von Emmerke in die Region

Wir sind im kleinen aber feinen Örtchen Emmerke bei Hildesheim ansässig und haben uns dort und weit über die Grenzen der Region hinaus einen Namen gemacht als Spezialisten für Motorräder, Roller und Zubehör, von Technik bis Bekleidung. Und das seit inzwischen über 20 Jahren!
Angefangen hat alles im Juli 1989, als wir den Händler-Vertrag mit dem damaligen Importeur Toni Stöcklmeier abgeschlossen haben. Der Kontakt zu KTM entstand übrigens aus den sportlichen Aktivitäten von Senior Willi Bräuer, der selbst viele Jahre Enduro, Motocross und Bahnsport gefahren ist. Ein Profi am Lenker und mit Schraubenschlüssel: so hat er unter anderem als Betreuer die Nationalmannschaft bei den Mannschaftsweltmeisterschaften, den  Six Days begleitet.

Kellerkinder

Die ersten Geschäftsräume befanden sich noch im Keller des eigenen Wohnhauses in Emmerke. Auf 50 Quadratmetern wurde der Grundstein für die erfolgreiche Firmenentwicklung gelegt. Als dann die Räumlichkeiten bis in die letzte Ecke ausgenutzt, die Kapazitäten also erschöpft waren, begann die Planung eines Neubaus im Emmerker Gewerbegebiet.

Nikolaus-Geschenk

Der Umzug erfolgte Anfang Dezember 1997. Die Eröffnung des heutigen Standortes in der Industriestraße fand dann pünktlich am 6. Dezember 1997 statt, dem traditionellen "KTM-Nikolaustag". Und die Besucher bekamen, wie auch in den Folgejahren bis heute, jede Menge zu sehen: auf dem 2.500 Quadratmeter großen Grundstück steht ein 700 Quadratmeter großes Gebäude, in dem alleine 300 Quadratmeter Fläche für die Neufahrzeug-Ausstellung sowie für Bekleidung und Technikzubehör zur Verfügung stehen.  

Neu im Angebot: die Marke Aprilia. So gab es mit Bezug des Firmenneubaus nicht mehr nur die Motocross- und Enduro-Maschinen von Offroadspezialist KTM, sondern ab sofort auch Straßenmotorräder und Roller. Alberto  wäre hier Kunde. Und weil das gut ankam, wurde das Angebot 2005 um die Marken Piaggio, Vespa und Gilera erweitert. Nach wie vor werden ausschließlich europäische Marken angeboten. Seit 2008 gibt es auch die praktischen "Ape" Dreiräder aus dem Hause Piaggio, vielen bekannt aus der Pizza-Werbung im Fernsehen oder aus dem Urlaub in Italien.

Anziehend

Neben der Auswahl an Neu- und Gebrauchtmotorrädern sowie Rollern haben wir auch unser Bekleidungs- und Zubehörangebot ständig vergrößert. Nachdem anfänglich ausschließlich Bekleidung und Zubehör für den Offroadsport verkauft wurde, ist das Sortiment im Laufe der Jahre kontinuierlich für die Straßenmotorrad- und Roller-Kunden erweitert worden. Als Büse-Stützpunkthändler bieten wir unserer Kundschaft ein breitgefächertes Angebot im Bereich der Motorradbekleidung.

2007 war der Startschuss für den Import von Technikartikeln (Digitaltachometer, Xenonscheinwerfer, etc.) der Marke "Trail Tech" aus den USA. Viele weitere namhafte Hersteller sind in unserem Produktangebot vertreten.

SERVICE wird hier groß geschrieben

Groß geschrieben wird darüber hinaus der Kundenservice. So gewährleistet das geschulte Personal die fachkundige Beratung in allen Produktbereichen, die Werkstatt eine stets professionelle und zuverlässige Ausführung sämtlicher Serviceaufträge und Reparaturen. Viele Kunden, auch aus dem europäischen Ausland, vertrauen seit Jahren auf unseren Service.

Nachdem schon der Beginn der Firma aus dem Motorsport entstanden ist, werden auch heute noch viele Fahrer in den verschiedenen Rennserien unterstützt.

Wie der Vater, so der Sohn

Neben der fundierten Motorsporterfahrung von Willi Bräuer kann auch sein Sohn Peter Bräuer eigene Erfahrungen als Fahrer in den unterschiedlichsten Offroadklassen vorweisen, bereits in Kindertagen drehte er seine Runden auf der KTM. Und auch die weiteren Mitarbeiter haben schon an diversen Rallyes und Offroadveranstaltungen teilgenommen.